Zahnarzt Dr. Klaus Zilbauer, Vohenstrauß

Beruflicher Werdegang

  • 1974 - 1979 Studium der Zahnmedizin in Erlangen
  • 28. Juni 1979 Approbation als Zahnarzt
  • Okt 1979 - April 1980 Assistenzzeit bei Dr. Hein in Nabburg
  • November 1980 Promotion zum Dr. med. dent.
  • 1980 KFO Weiterbildung bei Dr. Hösl in München
  • 1981 Umbau der väterlichen Praxis und Übernahme
  • 1982 Eintritt Dr. Heine als Assistent
  • 1985 Gründung der Praxisgemeinschaft mit Dr. Heine
  • 2006 Diplom Ganzheitliche Kieferorthopädie
  • 2009 Curriculum Kraniofaziale Orthopädie
  • Ende 2014 Austritt Dr. Heine (Ruhestand)
  • 2018 Praxisaufgabe und Übergabe an Dr. Mark und ZA Hautmann
  • ab 2018 Angestellter ZA in ÜÖBAG Dr. Mark/Hautmann in Vohenstrauß

Gesundheitstipp

Durch regelmäßiges Einbürsten eines Fluoridgelees einmal wöchentlich kann man das Kariesrisiko um 30 bis 60 Prozent reduzieren. Übrigens: Fluoridgelees gibt es in der Apotheke.