Behandlung in Vollnarkose oder Dämmerschlaf

Viele Patienten verspüren schon ein "mulmiges Gefühl", wenn sie an den nächsten Zahnarztbesuch denken. Das muss nicht sein. Heute können viele Eingriffe in Narkose durchgeführt werden.

Wir arbeiten daher mit erfahrenen Anästhesisten (Narkoseärzten) zusammen, die Sie auf Wunsch während der Behandlung in Narkose oder einen Dämmerschlaf versetzen. So können Sie entspannt die Behandlung „verschlafen“ und bekommen vom Eingriff selbst nichts mit. Ängste entstehen erst gar nicht.

ambulante Behandlung

Bei ambulanten Behandlungen können Sie kurze Zeit nach der Narkose unsere Praxis wieder verlassen – wir empfehlen Ihnen aber eine Begleitperson mitzunehmen, da Sie danach nicht selbst Autofahren dürfen.

stationäre Behandlung

Wir bieten auch die Behandlung in Narkose mit stationärem Aufenthalt in der Praxisklinik Sonnenhaus in Altenstadt an. In speziell gelagerten Fällen empfiehlt sich die stationäre Behandlung an – etwa bei Patienten, die Blutverdünner einnehmen und nach dem Eingriff überwacht werden sollten.

Falls Sie eine zahnärztliche oder oralchirurgische Behandlung in Narkose oder im Dämmerschlaf durchführen lassen möchten, sprechen Sie uns bitte an.

Gesundheitstipp

Kinder sollte man bereits um den ersten Geburtstag das erste Mal zum Zahnarzt mitnehmen. Dabei können frühzeitig Fehlbildungen und die ersten Milchzähne kontrolliert werden. So werden die Kleinen schon frühzeitig mit dem Zahnarztbesuch vertraut gemacht.